Menu Close

ÜBER DAS PROJEKT “BULGARISCHE BUCHSTABEN“

Wir freuen uns Euch die neue Initiative des Bulgarisches Kulturinstitut – BKI in Deutschland/ БКИ в Германия und der Botschaft der Republik Bulgarien in der Bundesrepublik Deutschland vorstellen zu können! Auf unsere Einladung kommen die Buchstabenbänke der Stiftung „Read Sofia“ nach Berlin. Und während wir darauf warten, dass das „BULGARISCHE BUCHSTABEN-Projekt“ realisiert wird, um alle durch die Pandemie verursachten Hindernisse zu überwinden, haben wir uns entschlossen, Euch die an der Initiative beteiligten bulgarischen Dichter und ihre Übersetzungen ins Deutsche vorzustellen. Glücklicherweise kennt die Literatur keine Grenzen, und das Lesen gehört zu den dringendsten und unterhaltsamsten Aktivitäten während der sozialen Isolation.

Bulgarische Buchstaben ist ein Projekt, das Poesie und Typografie kombiniert, um damit Treffpunkte und neue Orte zum Lesen im Freien zu schaffen. Es wurden Bänke in Form jener kyrillischen Buchstaben entworfen, die im lateinischen und griechischen Alphabet nicht vorkommen: Б, Д, Ж, З, И, Й, Ц, Ч, Ш, Щ, Ъ, ь, Ю, Я. Jede Bank ist mit ausgewählten Werken einiger der bedeutendsten und interessantesten zeitgenössischen bulgarischen Dichter verbunden.

Die Bänke wurden im Jahr 2018 erstmals in Sofia und anschließend 2019 in Paris und Rabat ausgestellt. Wir sind davon überzeugt, dass sie im Sommer 2020 zu einem Teil der unvergesslichen Berliner Tage und Nächte werden.